Hat Ford ein Patent für Autos beantragt, die sich selbst zurückerobern können?

Beanspruchen: Ford Global Technologies meldete ein Patent für ein System an, das unter anderem Autos selbst zu einem beschlagnahmten Grundstück fährt, wenn der Besitzer mit Zahlungen im Rückstand ist. Kontext

Ford erhält jährlich über 1.000 Patente, und dies ist nur eine Patentanmeldung. In einer Erklärung sagte das Unternehmen: „Wir haben keine Pläne, dies einzusetzen.“

Am 23. Februar 2023 das US-Patentamt veröffentlicht eine Ford Global Technologies-Anwendung mit dem Titel 'Systeme und Methoden zur Rücknahme eines Fahrzeugs'. Als beschrieben von The Drive, der autofokussierten Verkaufsstelle, die es zuerst entdeckte, beschreibt das Dokument „mehrere Möglichkeiten, das Leben von jemandem zu erschweren, der mehrere Autozahlungen verpasst hat“.

Eines der extremeren Szenarien, die in der Patentanmeldung beschrieben wurden, gewann an Bedeutung Medien Aufmerksamkeit . Als vorgeschlagen von Ford beschreibt die Anmeldung im Fall von autonomen oder selbstfahrenden Autos ein System, das „einen Befehl an das autonome Fahrzeug sendet, zu einem Fahrzeugrücknahmeort zu fahren“. Mehrere andere Strategien werden in der Anwendung beschrieben, wie von The Drive berichtet:



Das System, das in jedem zukünftigen Fahrzeug in der Aufstellung des Autoherstellers mit einer Datenverbindung installiert werden könnte, wäre in der Lage, „eine Funktionalität von einer oder mehreren Komponenten des Fahrzeugs zu [deaktivieren]“. Alles vom Motor bis zur Klimaanlage.

Bei Fahrzeugen mit autonomer oder halbautonomer Fahrfähigkeit könnte das System „das Fahrzeug von einer ersten Stelle zu einer zweiten Stelle bewegen, die für einen Abschleppwagen bequemer ist, um das Fahrzeug abzuschleppen … das Fahrzeug vom Grundstück des Eigentümers wegbewegen B. zu einem Ort wie zum Beispiel den Räumlichkeiten der Zwangsvollstreckungsstelle' oder, wenn das Kreditinstitut die 'Finanzierbarkeit der Durchführung eines Zwangsvollstreckungsverfahrens' für nicht vertretbar hält, könnte das Fahrzeug selbst zum Schrottplatz fahren.

In einer Erklärung forderte Ford genannt dass Vertreter des Unternehmens 'keine Pläne haben, die im Antrag beschriebene Technologie einzusetzen'. Als erklärt von The Drive signalisiert das Einreichen einer Bewerbung nicht unbedingt die Absicht, eine Idee zu entwickeln oder zu nutzen:

Patentdokumente, insbesondere Anwendungen wie diese, stellen nicht notwendigerweise die Absicht eines Autoherstellers dar, das beschriebene Merkmal, den beschriebenen Prozess oder die beschriebene Technologie in seine Fahrzeuge einzuführen. Ford versucht möglicherweise nur, diese Idee zu schützen, um dies zu tun.

Da das Patentdokument jedoch echt und fair beschrieben ist, bewerten wir diese Behauptung mit „Wahr“.

Quellen

Holderith, Peter. „Ford meldet sich zum Patent für Autos mit Selbstrücknahme an, die sich selbst wegfahren können.“ The Drive, 27. Februar 2023, https://www.thedrive.com/news/future-fords-could-repossess-themselves-and-drive-away-if-you-miss-payments.

'Versäumte Zahlungen? Ford Tech könnte dazu führen, dass sich das Auto selbst zurückerhält.' Automotive News, 3. März 2023, https://www.autonews.com/finance-insurance/ford-files-patent-self-repossessing-car.

USPTO. Systeme und Methoden zur Wiederinbesitznahme eines Fahrzeugs. https://image-ppubs.uspto.gov/dirsearch-public/print/downloadPdf/20230055958.

Valdes-Dapena, Peter. 'Das Auto der Zukunft? Ford meldet ein Patent für ein Auto an, das sich automatisch selbst wieder in Besitz nehmen kann | CNN Business.' CNN, 3. März 2023, https://www.cnn.com/2023/03/03/business/ford-repossessing-car-patent/index.html.