Untersucht das FBI, nachdem Trump-Fans Biden Bus in Texas umzingelt haben?

Bild über Screenshot / Bloomberg Quick Take YouTube-Kanal

Anspruch

Das FBI untersucht einen Vorfall, bei dem Trump-Anhänger in Pickups am 30. Oktober 2020 einen Biden-Harris-Kampagnenbus auf einer Autobahn in Texas umzingelten.

Bewertung

Wahr Wahr Über diese Bewertung

Ursprung

Die Abstimmung bei den US-Wahlen 2020 ist zwar beendet, aber die Fehlinformationen ticken weiter. Hören Sie niemals auf, Fakten zu überprüfen. Folgen Sie unserer Berichterstattung nach den Wahlen Hier .

Anfang November 2020 baten Snopes-Leser um Überprüfung von Nachrichten, wonach das FBI einen Vorfall in Texas untersuchte, bei dem Anhänger des US-Präsidenten Donald Trump in Pickups saßen umzingelte einen Wahlkampfbus für Trumps Präsidentengegner , Demokratischer Kandidat Joe Biden, während er auf der Interstate 35 durch Hays County fuhr.

Das FBI-Büro in San Antonio bestätigte gegenüber mehreren Nachrichtenmedien, darunter Snopes, dass es eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet hat. Special Agent Michelle Lee teilte Snopes in einer E-Mail mit, dass das FBI zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Kommentare oder Aktualisierungen habe.



Am 30. Oktober 2020 wurden Videos des Vorfalls in den sozialen Medien viralisiert. Sie zeigten Pickups mit Trump-Flaggen dicht umliegend ein Biden-Kampagnenbus, der auf der Autobahn fährt.

Die Biden-Kampagne sagte Trumps Anhänger versuchten, den Bus von der Straße zu fahren. Der Vorfall führte zu einer geringfügigen Kollision zwischen einem von einem Trump-Anhänger gefahrenen Lastwagen und einem weißen SUV, der den Kampagnenbus zu begleiten schien. Nachdem Biden-Mitarbeiter 911 angerufen hatten, war die örtliche Polizei antwortete und eskortierte den Bus nach Angaben der Texas Tribune zu seinem Ziel.

Der Vorfall veranlasste die Biden-Kampagne dazu stornieren eine Veranstaltung in Austin, Texas, unter Berufung auf Sicherheitsbedenken und beschuldigen Trumps Unterstützer, 'unsere Mitarbeiter, Stellvertreter, Unterstützer und andere in Gefahr zu bringen'.

Trump antwortete mit twittern ein Video des Vorfalls und das Schreiben: „ICH LIEBE TEXAS!“