Identitärer Kongress 2017

Am 28.01.2017 ist es wieder soweit: es findet der nächste identitäre Kongress statt. Das Jahr 2016 haben wir als das „Jahr der Patrioten“ eingeleitet. Nun ziehen wir ein Resümee.

Die Vorträge beschäftigen sich unter anderem mit den Fragen: Was hatten wir uns vorgenommen? Was haben wir erreicht? Wir geben Anekdoten und eine Übersicht zu unseren größten Aktionen 2016. Diesmal geben wir außerdem Einblicke in die großen organisatorischen Veränderungen des Jahres.

Das Herzstück stellt unsere Lageanalyse dar: Wo stehen wir in Österreich? Wie entwickelt sich die Bewegung in ganz Europa? Diesmal gibt es erstmals auch eine Analyse der österreichischen Parteien aus identitärer Perspektive.

Von besonderem Interesse ist der Ausblick auf das Jahr 2017. Welche Aufgaben stehen im Mittelpunkt? Welche Begriffe werden wir im kommenden Jahr prägen? Welche Kampagnen sind geplant? Wo werden neue Zentren entstehen?

Außerdem gibt es eine ganze Reihe zusätzlicher Programmpunkte:

  • Vorstellung der lang ersehnten App „PP“
  • Start einer Facebook-Kampagne direkt vor Ort
  • Erstmalige Vergabe des Prinz-Eugen-Preises
  • uvm.

Der Kongress findet von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr in Graz statt. Im Anschluss gibt es einen gemütlichen Ausklang. Teilnahmegebühr: 10 Euro. Teilnehmerzahl beschränkt – also rasch anmelden. Anmeldung unter: www.iboesterreich.at/kongress